Fashion

Inspiration: Karl Lagerfeld Parallele Gegensätze

comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_08

Ich atme ein und bilde mir den Duft von Chanel in der Nase ein. Und da stand ich, inmitten dieser schönen Dinge. Dinge, die ich teilweise nicht einmal verstand, weil einiges Kuriositäten gleicht und willkürlich wirkt. Ich lasse alles auf mich wirken die Farben, die Ordnung und die Materialien. Es erscheint logisch, dass Karl Lagerfeld seine Bücher auf die Seite legt um die Buchtitel besser lesen zu können – ich habe da ja auch meine persönliche Anordnung!
Wir gehen weiter und gucken uns viele Bilder seiner Musen an. Zwischen all den Gesichtern sind Baptiste Giabiconi und Claudia Schiffer sehr häufig vertreten. Es sind Portraits oder auch Interpretationen von Märchen oder Erzählungen. Seine liebe zu Büchern spiegelt sich in sehr vielen Werken.
Der nächste Raum CHANEL! Auf kleinen Bildschirmen flackern die Runway Shows, aus den Lautsprechern ertönt Tick of the Clock von Chromatics, von weitem sehe ich einige Kleider und Mäntel und bleibe hängen an Miniatur-Nachbauten der Runway-Kulissen. Diese Details sind einfach so entzückend! Kleine Männchen posieren auf dem Runway, auf dem ich die Models per Live Stream Season für Season beobachte. Ganze Lookbooks hängen an den Wänden, jetzt fallen liebevolle Details auf und die Bilder erzählen ihre persönlichen Geschichten. Ein älterere Mann hinter mir interpretiert gerade für seine Frau: “Dat isn frecher Junge! Ärgert die Mädels mitm Gartenschlauch”. Wir müssen grinsen!
Ein wenig enttäuscht bin ich schon bezüglich der Kleiderauswahl. Ich kann keine klassischen oder It-Peaces erkennen, aber das war auch nicht der Fokus der Ausstellung.
Nach den ganzen Eindrücken konnten wir uns aussuchen, ob wir uns in die ruhige Leseecke setzen und in seinen Büchern stöbern oder das Kurzfilmkino besuchen. Wir haben uns für zweiteres Entschieden und hatten sehr viel Spaß. Man findet sehr viele Kurzfilme von Karl Lagerfeld im Internet, die zwischen 20 und 45 Minuten dauern, guckt sie euch einfach mal an!
Ob es sich gelohnt hat? JA! Auch wenn diese Ausstellung kritisiert wurde und der Erfolg bzw. das Zustandekommen der Austellung im Museum Folkwang nur auf den Personenhype von Karl Lagerfeld zurückzuführen sei – Hello, obvious – würde ich weitere Ausstellungen von Karl Lagerfeld besuchen.
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_01-2
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_02-2
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_03-2
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_04
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_06
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_07
comeascarrot_karl_lagerfeld_ausstellung_folkwang_05

xo charlotte

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    janika
    22. Juni 2014 at 18:08

    Das zweite Kleid gefällt mir, sehr ausgefallen :)

    • Reply
      comeascarrot
      17. Juli 2014 at 23:54

      Ja das fand ich auch ganz toll! Hätte es gerne mal angezogen :D

    Leave a Reply