Food

Snack-To-Go Fenchel

01-snack-fenchel

Zur Weihnachtszeit pendeln viele Studenten, Berufstätige oder nennen wir sie Kinder egal welchen Alters zu ihren Eltern oder Großeltern, um die Feiertage dort zu verbringen. Teilweise dauern die Fahrten mehrere Stunden und irgendwann braucht man, ob aus Langeweile, Hunger oder Stress, irgendetwas zwischen den Zähnen. Ein leckerer Snack für Zwischendurch ist Fenchel. Finde ich. Maze sieht das anders, weil er den Geschmack von Fenchel nicht so gern hat. Die Aufmerksamkeit der Leute hat man, weil Fenchel nunmal nicht nach Foodporn aussieht, sondern nach rohen Zwiebelringen. Aber Fenchel ist lecker und schön saftig und man hat was zu tun.

Fenchel aussuchen: Die Knolle sollte schön weiß sein und die Blattstiele frisch und grün aussehen. Wie sonst bei Gemüse auch Druckstellen oder vergilbte Stellen vermeiden.
Zubereitung: Einfach eine Fenchelknolle waschen und den Wurzelansatz und die Blattstiele (nach Wunsch) abschneiden. Die Knolle in Streifen schneiden und anschließend den Strunk in der Mitte entfernen. Die Ringe auseinander nehmen und in eine Schüssel tun. Den Fenchel nach belieben Salzen und einen Schuss Zitrone dazu geben. Man kann auch großzügig mit der Zitrone sein, wenn man es sauer mag. Ich gebe immer einen ordentlichen Schuss Zitronensaft dazu, das erfrischt nochmal.

Wir wünschen euch frohe Feiertage!

xo charlotte

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Lydia
    23. Dezember 2013 at 14:18

    Vielen Dank für deine lieben Worte!
    Leider bin ich selber nicht zufrieden, dass meine Bilder lange zum laden brauchen, seitdem ich nicht mehr direkt bei Blogger hochlade (die Qualität der Bilder wurde immer verfälscht!)
    Ich habe total vergessen das Duschgel mit auf das Bild zu nehmen, da es im Bad lag :D hab’s aber nachträglich fotografiert!

    Und die Zeche auf meinen letzten Bildern ist die Zeche Amalie in Altendorf hinter dem Krupppark

    Liebe Grüße
    Lydia

  • Leave a Reply