Fashion

Random Facts: Mercedes Benz Fashion Week Berlin FW 2016 #MBFWB

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, dachterasse, nhow

Ihr Lieben, in diesem Beitrag findet ihr Schnee, Food, coole Sneaker, erste Male, Erinnerungen und Highlights meiner Woche zur Fashion Week in Berlin. Normalerweise freue ich mich auf das Spektakel, die Fashion Week und die Modewelt, dieses Mal habe ich mich auf liebe Freundinnen, Agenturen und Kollegen gefreut. Und vor allem auf gutes Essen neben guten Gesprächen! Dementsprechend entspannt war ich auch beim Packen und bei den Vorbereitungen, allerdings lief mir ein Schauer über den Rücken bei dem Gedanken, dass in Berlin Schnee liegt. Wer hat den denn bestellt? :)) Der Besuch in Berlin war mal wieder ein tolles Erlebnis, allein für die neuen Freundschaften und Bekanntschaften hat es sich wirklich gelohnt. Aber seht einfach selbst in meinen Random Facts zur Mercedes Benz Fashion Week Berlin – kennt ihr ja noch vom letzten Mal.

  • Vom 18. bis zum 22. Januar 2016 wurde auf der Fashion Week in Berlin die Herbst/Winter Kollektion 2016 vorgestellt.
  • Zusammen mit Steffi habe ich diese Saison im Waldorf Astoria Berlin verbracht und habe euch soviel zu erzählen! Das Hotel ist unheimlich schön, das Personal zuvorkommend und ich habe einen durchgehend positiven Eindruck.
  • Unter uns gesagt: Ich habe mich so sehr über das tolle Hotel gefreut, dass ich singend und tanzend durch das Zimmer gehüpft bin. Steffi hat sich darüber sehr amüsiert :))
  • Bei dem morgendlichen Blick aus dem Fenster summte mein Kopf: Guten Morgen Berlin, du kannst so hässlich sein.
  • Ich vergesse IMMER welche Kollektion vorgestellt wird, weil selbst im Winter Mädels mit Sandalen und Minirock rumlaufen :D Blaue Zehen inklusive.
  • Meine liebsten Kollektionen waren von Dorothee Schumacher und Dimitri
  • Übrigens habe ich mich sehr gefreut, dass wir von Dorothee Schumacher eingekleidet wurden. Als ehemalige Düsseldorferin habe ich noch einen persönlichen Bezug zur Düsseldorfer Designerin und war sehr gespannt auf ihre Show!
  • Diese Saison habe ich warme Outfits angezogen, in denen ich mich wohlfühle, und habe es nicht bereut
  • Ich habe mit Sibel Kekilli über Game of Thrones geredet – eine der wenigen Charaktere, die ich mir merken konnte
  • Mit Valerie habe ich das erste mal Sommerrollen gegessen – Yummie! Das Umami hat unheimlich leckere Gerichte mit veganen Alternativen. Definitiv Empfehlenswert.
  • Das Highlight der Woche war ein Tag im Guerlain Spa mit Steffi von Véjà Du und Valerie von Simple et Chic. Girls-Talk im Whirlpool hätte ich ab jetzt gerne wöchentlich!
  • Das Event von rewardStyle hätte ich niemals allein gefunden. Wir standen plötzlich unter einer S-Bahn Brücke und zwischen Plakaten befand sich eine grosse, silberne Tür. Das Szenario war einfach zu gruselig. Aber nachdem man die kleine Klingel betätigt hatte, befand man sich in der Bar Tausend in Berlin mit tollem Interior und dem angeblich besten Moscow Mule in ganz Berlin. Übrigens habe ich die Bar Tausend auf einem Foto der Vogue entdecken können.
  • Bei EDITEDxLenaTerlutter habe ich mich vor allem über Crepes mit Nutella, Erdbeeren, Karamell oder Marmelade gefreut
  • Ich bin aus Versehen schwarzgefahren, weil ich in NRW mein Semesterticket habe und mir nie Sorgen um meine Fahrkarte machen musste.

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, waldorf astoria berlin, frühstück, breakfast, frühstück in berlin, topFür mich gab es jeden Morgen Schokogebäck aus dem Romanischen Café, viel Obst, wie Mango, frische Orangen, Honigmelone und ein wenig herzhafter wurde es mit Rührei und Champignons. Ich liebe Champignons zum Frühstück!

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, kilian kerner, bäume, ellington hotel
fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, lena hoschek, backstagefashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, baiser, macaron, gebäck, beste macarons,
fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, blogger aus essen, fashionblog essen, selfie, come as carrot
fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, kilian kerner, live band

Favorite Runway Looks @ Mercedes Benz Fashion Week Berlin FW2016

Diese Saison habe ich nur wenige Shows besucht, aber dennoch habe ich mich in die eine oder andere Kollektion verliebt und finde sie sehr inspirierend. Allein auf einem Blick lassen sich favorisierte Farben zum Herbst / Winter 2016 erkennen, mit denen ich mich persönlich auch gut identifizieren kann. Ein blassblauer Mantel bleibt also weiterhin auf meiner Wunschliste :)) Ich habe euch einige meiner liebsten Looks aus den Runway-Shows gepickt und hoffe, dass euch meine Auswahl auch gefällt.

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, runway looks, dimitri

Dimitri

Wieder eine Saison, in der die Besucher von Dimitri die Show mit strahlenden Gesichtern verlassen haben. Die Looks hatten eine Gemeinsamkeit, neben Eleganz und Weiblichkeit, strahlten die Models vor allem Coolness aus. Die Mäntel von Dimitri sind vom Schnitt her schon ein Statement und seidige oder fluffige Materialien machten aus Jumpsuits und Kleidern romantische Hingucker. Die Lederhose ist übrigens mein Favorit!

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, marina hoermanseder

Marina Hoermanseder

Die Farben sprechen für sich oder? Diese zarten, pudrigen Farben möchte ich am liebsten jetzt schon in meinem Kleiderschrank wiederfinden. Ganz cool finde ich, dass auch Basics wie das Streifenshirt einen Platz auf dem Runway gefunden haben. Natürlich habe auch ich die Bilder von steifen Ledercorsagen gesehen, aber da es hier um meine persönlichen Favoriten geht: Der blassblaue Mantel ist soo toll! Und wie cool ist die Huttasche?

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, lena hoschek, runway

Lena Hoschek

Mein erster Gedanke: Sherlock. Wir lieben britische Serien, London und warum nicht auch British Chic?! Nach der typischen Segelmütze steht jetzt auch noch die Deerstalker-Mütze auf meiner Wunschliste. Lena Hoschek bleibt wieder ihrer femininen Linie treu und traut sich an Muster, die ich auch gerne in meinem Kleiderschrank finden würde. Den wunderschönen Rock würde ich gerne zu einem schwarzen Rollkragenpulli und einem Korb voller Blüten stylen!

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, runway, model, sportalm, pastel, beige, mantel

Sportalm

Ich hatte keine Ahnung, was mich bei Sportalm erwartet und wurde überrascht. Zum einen von einem Baby auf einem Runway, dass zuckersüss war und gegen Ende des Runways einfach nur weinen wollte. Sooo knuffig! Zum anderen, weil ich wunderschöne Nike Air Force 1 an den Füssen eines Models entdeckt und direkt für euch geknippst habe. Zum Glück reagiert die Canon PowerShot G1 X Mark II ganz schnell und jetzt kann die Suche nach den Sneakern beginnen :)) Auch Sportalm hat zu rosa gegriffen und neben Everyday-Looks auch Looks für die Piste und den Sport gezeigt. Das zeigt mir wieder, dass man auch gerne die Yoga-Hose zum coolen Pulli anziehen kann.

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, runway, af1, nike, air force one, pastell, sportalm
fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, runway, kilian kerner

Kilian Kerner

Bei Kilian Kerner waren vor allem die Männerlooks meine Favoriten. Das Jacket würde ich mir fast schon für den Boyfriend-Look ausleihen. Die Show von Kilian Kerner finde ich immer super, weil es Live-Musik gibt und eine tolle Kulisse geboten wird. Trotz vieler Farben, Muster oder Prints finde ich die Kollektionen von Kilian Kerner immer sehr erwachsen und zeitlos. Übrigens haben alle Models den Anna Wintour Look mit Bob-Perücke und dunkler Sonnenbrille getragen :))

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, runway, holyghost

holyGhost

Wieder einmal eine inspirierende Kollektion von holyGhost. Vor allem was die Farben betrifft finde ich die Designer so spannend. Ich freue mich schon darauf ein graues Outfit mit roten Elementen zu akzentuieren, aber am liebsten würde ich den grauen Mantel direkt in meinem Kleiderschrank finden. Und der Poncho ist amazing! ❤

fashion week berlin, aw 2016, herbst winter, fashion blogger, fashionblogger, essen, mbfwb, mbfwberlin, winter fashionweek, laurel, christy, stella mccartney, amber, diane

Highlight bei Laurél – Diane, Amber, Stella, Christy

Während ich bei Laurél im Publikum sass und feminine, zeitlose und schicke Mode erwartete, tönte plötzlich “Say my name” von Destiny’s Child aus den Lautsprechern. Mega cool! Die Models liefen in modischen Ökolatschen mit Plateau und spätestens als die Kleider aus Samt über den Runway schwebten fühlte man sich mitgerissen. Einmal bitte Diane, Amber, Stelly und Christy als Mohair-Pullover bitte zum mitnehmen!

Wie findet ihr meine Zusammenfassung der Fashion Week? Spannend? Langweilig? Zu lang? Zu kurz? Mich würde ja interessieren, was eure Favoriten waren! ❤

xo charlotte

Camera: Canon PowerShot G1 X Mark II
In collaboration with Canon <3

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Valerie
    27. Januar 2016 at 17:30

    was für ein schöner post <3 der abend im spa war auch mein absolutes highlight. haaach, das wär's jetzt: ein gläschen wein, im whirpool, ein paar trauben und wir 3 Mädels <3

  • Reply
    Kationette
    27. Januar 2016 at 20:29

    Was für schöne Eindrücke – ich freu mich, dass ihr eine so schöne Zeit hattet in Berlin!
    Ich find’s auch super, dass ihr euch den Temperaturen entsprechend (und natürlich trotzdem super hübsch) gekleidet habt und nun nicht mit Blasenentzündung und Erkältung kämpfen müsst. ;-)
    Und kann es tatsächlich sein, dass wir uns am Samstag in Ddorf endlich mal persönlich treffen?!
    Liebst ♥
    Kati
    http://www.kationette.com

    • Reply
      comeascarrot
      27. Januar 2016 at 23:54

      Jaaa! Juhu, wie cool :)) Also ich muss zugeben, dass ich vergessen hab mich fürs FBC zu akkreditieren… Ich schreibe gleich mal ne Mail! Aaaaber ich bin bei Paul&Joe. Ich freue mich schon auf dich und du wirst direkt mal gedrückt! ❤

  • Reply
    Verena
    27. Januar 2016 at 23:07

    ein toller Post und die Shows hab ich dank vieler Snaps auch ein wenig verfolgen können und Marina Hoermanseder ist mein liebste! Wie lustig, dass du mit Sibel Kikelli über die Serie gesprochen hast, mein Freund muss deine Zeilen lesen, damit er mir endlich glaubt, das sie das ist :D. Wir sehen uns Samstag, oder? :)

    Liebe Grüße, Verena

    • Reply
      comeascarrot
      27. Januar 2016 at 23:56

      Ja, ich hab auch in Berlin hin und wieder Snaps angeguckt mit Shows :)) Wie cool! Meine Freunde wollten ein Selfie, um mir das zu glauben hihi… Ist aber ne ganz liebe und vor allem hübsche Frau! Freue mich schon auf die nächsten GOT-Staffeln, auch ohne sie :))

      Ja, wie cool! Dann sehen wir uns ja Samstag ❤

      • Reply
        Verena
        28. Januar 2016 at 0:02

        ja wir haben gerade erst angefangen das zu schauen und sind total die Suchtis geworden :D! Super, ich freu mich! :)

  • Reply
    Tina Carrot
    28. Januar 2016 at 9:47

    Was ein grandioser Post – ich fand ihn absolut richtig und gar nicht zu lang, besonders die persönlichen Anekdoten fand ich sehr sympa und ich glaube ich wäre im Hotel auch durch das Zimmer getanzt, sah auf Instagram wirklich zu schön aus! :)

    Liebste Grüße,
    Tina

  • Reply
    Liliana
    3. Februar 2016 at 18:50

    Ein toller Bericht, das Frühstück sieht echt lecker aus :)
    Auch wenns nicht ganz das Thema ist, Game of Thornes habe ich mir auch gerade gestern angesehen auf RTL2 und heute gehts weiter.

    • Reply
      comeascarrot
      8. Februar 2016 at 22:22

      Ich gucke GOT auf English, weil ich soooo ungeduldig bin und muss mich jetzt leider gedulden, bis die englische Fassung weiter geht :(( Haaach… Viel Spass wünsch ich dir!

  • Reply
    Annii
    4. Februar 2016 at 10:24

    Toller Post! Liebe die Kollektion von DImitri

    • Reply
      comeascarrot
      8. Februar 2016 at 22:21

      Dankeschöööön liebe Annii :))

  • Reply
    Die Steffi
    5. Februar 2016 at 10:44

    Danke für die Zeit mit dir Honey Hazel, ich freue mich schon auf den Sommer!!! :-D <3 :-*

    • Reply
      comeascarrot
      8. Februar 2016 at 22:21

      Ich freue mich auch meeega! <3

  • Reply
    Krissisophie
    7. Februar 2016 at 23:43

    Es sind wirklich ganz tolle Outfits dabei, andere sind sehr gewöhnungsbedürftig. Hat dir die Zeit in Berlin denn gefallen, auch wenn die Stadt “so hässlich sein” kann? Ich war leider noch nie dort, möchte aber unbedingt mal hin und hoffe, dass ich es dieses Jahr schaffe! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    • Reply
      comeascarrot
      8. Februar 2016 at 22:20

      Ich finde Berlin zwar hässlich, aber bin immer wieder gerne in Berlin! :)) Klingt nach nem Widerspruch in sich oder?! Liegt aber daran, dass man in Berlin wirklich toll essen kann und auch so vieles unternehmen kann wie z.B. ein Besuch auf dem Flohmarkt. Ich hoffe, dass du ganz bald dazu kommst Berlin zu besuchen und ganz viele Leckereien für dich entdeckst <3

    Leave a Reply