Fashion

Stylight Fashion Blogger Award 2014

stylight_fba_01

Zig Mal in Berlin gewesen und dennoch gibt es so viele erste Male. So fand auch das erste Mal der Stylight Fashion Blogger Award statt. Eigentlich eine simple Idee, aber wenn man bedenkt, dass Blogs teilweise ihr 5- oder 7-Jähriges feiern, wurde es langsam Zeit. Mit Katbuzz und Fashionmonger ging es für mich zu den Awards und auch das erste Mal in das Zelt, doch dazu in einem anderen Post.

Über den Laufsteg sind wir zu unseren Plätzen und haben beobachtet wer nach und nach die Plätze in den Reihen gegenüber eingenommen hat. Das Licht ging aus bis auf den Hintergrund des Laufstegs und der Moderator des Abends Raul Richter wurde vorgestellt. Erst ging eine allgemeine Unsicherheit durch die Reihen, weil vorab als Host nur von Chiara Ferragni die Rede war. Mein erster Gedanke war, dass doch etwas dazwischen gekommen ist, aber dann betrat sie den Raum. Zunächst hat Raul mit ihr über ihren Blog und ihr Outfit geredet. Chiara trug einen total look der SS2014 Kollektion von Chanel. Es wurden an diesem Abend die Awards in vier Kategorien verliehen, indem zunächst die Nominierten vorgestellt wurden und anschließend der Gewinner gekürt wurde. Die Verleihung verlief zügig und interessant. Chiara Ferragni hat ab und an den Blog oder die Arbeit der Nominierten kommentiert. Unter den Nominierten war leider kein deutscher Blogger was ich sehr schade finde, da der Stylight Fashion Blogger Award in Berlin stattfand. Chiara Ferragni war vorbereitet und souverän, sie musste nur ab und an Raul daran erinnern, dass sie auch noch anwesend ist. Raul Richter hat meiner Meinung nach zuviel gequatscht und zu wenig gewusst. Wenn man sich nicht mit Mode beschäftigt, dann sollte man souverän an dem Thema vorbeilenken und nicht die nächste Bloggerin fragen, ob sie auch Chanel trägt – autsch!

Im Rahmen des Abends wurde die neue Kollektion von Mavi auf dem Runway vorgestellt. Ich war sehr gespannt auf die Kollektion, da Mavi was Jeans betrifft seit Jahren meine Lieblingsmarke ist und wurde nicht enttäuscht. Mein Lieblingsteil ist ausgerechnet keine Jeans und unter den Bildern kann man auch eine Sneak Peek erhaschen. Vielleicht findet ihr es ja raus? Eine kleine Gesangseinlage von Wake Me Up gab es auch zu hören und ich musste mich zusammenreissen nicht loszutanzen. Das Lied wurde echt gut gesungen und strahlte eine tolle Stimmung aus. Im Prince Charles hatte man bei der After Show Party die Möglichkeit dann auch zu tanzen und Blogger wie Kenza oder Kristina waren auch anzutreffen. Liebe Grüße an Kenza, ihr Freund ist später durch die Menge gelaufen und hat wild mit der Kamera fotografiert und mich schockiert und mit offenem Mund erwischt. Da sitzen die irgendwo in Schweden und zählen meine Zähne, ich weiss es genau!

Das Programm und die Musik war von Stylight sehr gut zusammengestellt. Es wurden viele Details wie ein Shuttle zur Party oder eine nette Begrüssung mit Glückskeksen bedacht. Allerdings war der Moderator tatsächlich ein Fehlgriff, da er sich einfach nicht mit der Materie auskannte und seine englische Aussprache einfach peinlich war. Noch peinlicher war mir aber der Anblick der Umgebung des Prince Charles im Verlauf des Abends. Stylight hat die Gäste direkt ins Prince Charles kutschiert und dadurch hatten alle noch Flaschen und Säfte in ihren Goodie Bags, die vor der Tür abgegeben werden mussten. Schon am frühen Abend standen überall angebrochene oder umgekippte Sektflaschen rum. Ich habe diesen Anblick vorhergesehen und mir gewünscht doch vorher meine Tasche weggebracht zu haben oder eventuell die Tasche an der Garderobe im Zelt zu lassen. Es wäre nett gewesen die Tasche im Prince Charles an der Garderobe abgeben zu können samt Inhalt. Ich muss sagen, dass ich solche Zustände zuletzt auf irgendwelchen Schulpartys gesehen habe.

Für mich war es ein super Abend, ich habe viele nette Menschen getroffen und mit ihnen reden können. Ich hatte einige Wiedersehen wie mit Emilie und Lisa. Zufälligerweise bin ich Chiara Ferragni draussen über den Weg gelaufen und war positiv überrascht wie down-to-earth und nett sie ist. Ich war das erste Mal im Zelt und habe auch noch die Kollektion eines meiner Favoriten gesehen. Ich freue mich schon auf das Runway-Shopping der Kollekion! Danke, dass ich dabei sein durfte.

stylight_fba_07
stylight_fba_05
stylight_fba_04
stylight_fba_02
stylight_fba_06

xo charlotte

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply