Browsing Category

Personal

Personal

Goodbye Comfort Zone – Tschüss Ruhryork!

winter, outfit, interior, decoration, home, inspo, inspiration, balayage hair, ombre haare, fashionblog, fashionblogger, fashion, blog, blogger, essen, berlin, modeblog

Spots Knit Mango / Jeans ASOS / Dekoration this is cute and love this, too

Mein Bauch fühlt sich an als würden kleine Murmeln gefüllt mit Konfetti in meinem Bauch herumrollen… Jederzeit kurz davor sich gegenseitig anzustossen und darauf in einem Glitzerregen zu explodieren. Für einen Augenblick wird das ein Spektakel, aber danach wird es furchtbar… Wer macht die Sauerei weg? Das Konfetti, die Scherben und werde ich mir dabei wehtun? So verrückt diese Beschreibung meiner Gefühlslage klingt, genauso fühle ich mich. Erst war die Vorstellung einer so grossen Veränderung, einer so tollen Möglichkeit, aufregend und spannend!

Weiterlesen

Personal

Carrot Update #2

instagram, fashion blog, monday update, personal, gyoza, lush, essen

PREVIOUSLY: Diese Woche war geprägt von Muskelkater! Nach all den Naschereien um die Feiertage herum ging es diese Woche wieder zum Sport. Nach einigen Wochen fernab vom Fitnessstudio musste es mir mein Körper ja mit Schmerzen in den Muskeln danken. Um‘s Laufen konnte ich mich drücken, aber auch das muss wieder in den Plan aufgenommen werden, selbst wenn es nur paar Meterchen sind :)) Man muss ja klein anfangen! Ernsthaft, ich hasse laufen.
Ich habe nicht nur meine ersten Gyoza gegessen, sondern auch selbst gemacht. Es war irgendwie echt lecker und das obwohl da Zutaten dabei waren, die ich nicht so mag wie z.B. Zwiebeln. Zum Abschluss der Woche habe ich Steffi getroffen. Wir beide haben Pläne geschmiedet, geschnackt, gelacht und Nachtisch gegessen mmhhh… Soufflé mit flüssigem Schokokern!

Weiterlesen

Personal

Carrot Update #1

instagram, fashion blog, monday update, personal, istanbul, travel

PREVIOUSLY: Im Dezember war es vergleichsweise ruhig um mich. Ich habe ein intensives Touri-Programm in Istanbul durchgemacht und musste einfach alle meine liebsten Spots und neue Spots abklappern. 2012 habe ich nämlich (ich glaube) 6 Wochen in Istanbul gelebt und mich in diese Stadt verliebt! Nachdem ich dieser Stadt versprochen habe, dass wir uns das Jahr darauf sehen, sind drei Jahre vergangen. Nach drei langen Jahren stand ich wieder da, am Bosporus, habe meinen Blick über das Wasser schweifen lassen, habe meine Lungen mit der Bosporus-Luft gefülllt und fühlte mich wieder angekommen. Es war magisch.
Weiterlesen